Skip to content

Erfahrungen mit Lenire

Ohrgeräusche können eine große Belastung für die Betroffenen sein. Eine nachhaltige Linderung des Tinnitus kann die Lebensqualität steigern. Zahlreiche Nutzer und Behandler berichten über positive Erfahrungen mit Lenire in der Praxis – auch immer mehr Betroffene im deutschsprachigem Raum. Wir haben diese Erfahrungen für Sie gesammelt. Einige Berichte wurden nicht durch uns erstellt, sondern sind in unabhängigen Medien wie dem Stern erschienen.

Tinnitus-Betroffene über ihre Erfahrungen

„Ich bin der Meinung, dass Lenire mir persönlich sehr geholfen hat.“

„Ich konnte mich auf gar nichts mehr konzentrieren, der Tinnitus hat mein ganzes Denken beeinflusst. Nach verschiedenen Therapieansätzen hat man mir gesagt, dass ich einfach mit dem Ohrgeräusch leben müsse. Ich bin aber durch ganz Deutschland gereist und habe eigentlich alles ausprobiert, was man empfohlen bekommt.

Ich bin der Meinung, dass Lenire mir persönlich sehr geholfen hat. Es ist natürlich kein Wundergerät, aber es gibt mir sehr viel mehr Lebensqualität. Es gibt auch mit Lenire Tage, an denen der Tinnitus wieder etwas stärker wird. So ein Tinnitus ist ja unberechenbar. Aber der Tinnitus wurde auf jeden Fall so gemildert, dass ich auch wieder an andere Dinge denken kann und nicht mein ganzer Tag von dem Geräusch beeinflusst wird.“

Bernd, über seine Erfahrungen mit Lenire

„Ich genieße die Auszeit.“ – zwei Tinnitus-Betroffene, zwei Wege

„Ich war deutlich entspannter nach der Nutzung, hatte an ein paar Tagen das Gefühl das der Tinnitus ein bisschen weniger nervt“

Heikos Fazit nach der ersten Behandlungswoche mit Lenire
Ein Tinnitus-Betroffener nutzt Lenire am Frühstückstisch.

Der Tinnitus-Betroffene ist Teilnehmer der Selbsthilfegruppe „Hast du Töne?!“ und wurde gemeinsam mit einer weiteren Betroffenen während der Behandlung mit Lenire begleitet. Lesen Sie hier mehr über die unterschiedlichen Erfahrungen der beiden.

„Mein Leben hat deutlich an Qualität zugenommen.“

„In den ersten zehn Minuten des Tragens bei diesem Ersttermin habe ich sofort gemerkt, dass ich – also mein Tinnitus – darauf reagiert.

Ich therapiere fast täglich eine ganze Stunde mit dem Gerät – manchmal abends vor dem zu Bett gehen eine halbe Stunde.

Mein Lebensgefühl und meine Leichtigkeit haben seitdem deutlich zugenommen. Wie soll ich das beschreiben: das Ohrgeräusch hat sich in der Intensität = Lautstärke deutlich vermindert.“

Tinnitus-Betroffener Herrmann über seine Erfahrung mit Lenire
Tinnitus-Betroffener Herrmann mit dem Lenire Gerät

Alexander nutzt Lenire seit eineinhalb Jahren:

„Ich verwende Lenire seit 1,5 Jahren täglich. Mein Tinnitus hat sich auf niedrigem, oftmals unmerklichem Niveau stabilisiert und ist dort geblieben.“

Tinnitus Betroffener Alexander teilt seine Erfahrung mit Lenire.

In der Ausgabe 31/2021 des Stern berichtet der Journalist Rolf Peters über seine Erfahrungen:

„Fünf Tage nach meiner ersten Anwendung laufe ich durch die Straßen Kölns zu einem Termin. Am Auerbachplatz stocke ich. Mir wird plötzlich bewusst, dass mein Tinnitus im linken Ohr verstummt ist.“

Tinnitus: Hilft ein neues Gerät gegen das Piepsen? | STERN PLUS.

Der Lenire Controller wird von einer Person gehalten.

Lucia aus Bamberg schildert im untenstehenden Video, wie Lenire Ihre Lebensqualität verbessert hat:

„Ich hatte zwei Sitzungen und es wurde immer besser. Abends geht es mir besser und ich nehme es [das Ohrgeräusch] weniger wahr und kann dadurch besser einschlafen.“

Tinnitus-Betroffene Lucia erzählt vor dem Fachgeschäft Knippen Hörakustik von ihren Erfahrungen mit Lenire.

Tinnitus-Behandler über ihre Erfahrungen mit Lenire

Hörakustikmeister und Inhaber von Akustik Spezial in Frankfurt, Michael Henning, kann folgendes berichten:

„Mittlerweile haben wir schon so viele Tinnitustherapien mit Lenire erfolgreich durchgeführt, dass wir sicher sagen können, es funktioniert.“

Michael Henning in einem Interview mit Omnidirekt
Das Team von Akustik Spezial Frankfurt.

Der Hörakustikmeister Max Bauer erzählt in diesem Video über seine Behandlungserfahrungen mit Lenire: